You are about to be redirected to
www.instaforex.com
The services on this website better suit your location
 
 
Open Account
Die Verschiebung der Währungspaare auf dem Forex-Markt besitzt eine gezielte Bewegung, den sogenannten Trend, der sehr gut am Ende verfolgt wird. Die Trader aber sollen für die produktivere Arbeit seine Richtung noch am Anfang der Handelswoche wissen.


Es gibt einige Faktoren, die den Trend auf dem Forex-Markt herausbilden:


Man kann die Herausbildung der Richtung des Wochentrends dank zwei Faktoren feststellen:


1. Die Bewegung der Währungspaare an der amerikanischen Börse am Freitag.

2. Die Eröffnung des Gaps (eine Preislücke zwischen dem Ende des vorherigen und dem Anfang des nächsten Tages) geschieht um Mitternacht, von Sonntag auf Montag (die Asiatische Session). Das Ergebnis ist, dass die Währungspaare ihre Widerstandsstufen herstellen und wenn sie diese überwinden, werden Sie zu den Unterstützungsstufen, von denen sie sich abstoßen und in einer vorbestimmten Richtung innerhalb einer Woche bewegen.


Der Kanal der Widerstandsstufen von Spitzen (nach Fraktals und Zickzacken) bestimmt zwischen der Amerikanischen Session und Asiatischen Session am Freitag, einen Ausgangspunkt, von denen alle Währungspaare ihren Anfang nehmen und sie den Widerstand aufwärts oder abwärts überwinden, und bewegen sich normalerweise in der vorgestellten Trendrichtung innerhalb der ganzen Woche.


Der erste und grundlegendste Moment des Verhaltens der Währungspaare auf dem Forex-Markt ist ihre Bewegung an der amerikanischen Börse am Freitag. Das ist ein besonderer Test durch die ausgegebenen Nachrichten, Kräfte und Richtungen des Trends.


Wenn die Ausgabe der sehr negativen Nachrichten keinen Einfluss auf die Sprünge der Währungspaare am Freitag hat, das bedeutet, dass die Broker und Banken zu solchen Sprüngen nicht bereit waren und die Bewegung schon am Montag beginnen muss.


Wenn die Währung einen scharfen Sprung nach dem Trend gemacht hat, gibt es zwei Varianten der Geschehensentwicklung:


1. Die neue Trendwelle, z. B. 400 Punkte, die die Währungspaare innerhalb der Vorwoche durchgegangen haben, wird zur ersten Welle nach dem Elliot Wellengesetz übergehen und die dritte Welle in derselben Richtung wird mindestens 640 Punkte, was um 60% länger ist, betragen.

2. Wenn der mittelfristige Trend sich am Anfang der Welle von 4-Stunden, Tages und Wochenplänen befindet, betragen die Cashbacks von 23% bis 62 %. Dann ist die Bewegung einem Trend ähnlich. Eine neue Woche - ein neuer Sprung nach dem Trend.


Wenn die Währung seine Bewegung während der Amerikanischen Session am Freitag nicht begonnen hat, bedeutet es, dass die Broker einen Trend oder die Bewegungsrichtung für die nächste Woche nicht bestellen können und diese Richtung erst am Montag bekannt wird.


Aus allem Vorgenanten können wir feststellen: der Freitag bestimmt das Verhalten der Währung zum Anfang der nächsten Woche, abhängig von der Bewegung der Elliot-Wellen.


1. Wenn die potenzielle Kraft des Trends sehr hoch ist und es ein starker Sprung nach dem Trend am Freitag gewesen war, so kann man entweder die Korrektur und Rücksetzbewegung, oder die neue Welle nach dem Trend am Montag oder Dienstag erwarten.

2. Wenn die Währung einen Sprung gegen den Trend am Freitag gemacht hat, so wird die Bewegung, welche am Freitag geschah, entweder zur Korrektur, oder zur ersten Welle des entgegengesetzten Trends.

3. Wenn die Währung ihre Bewegung am Freitag nicht begonnen hat, so kann man die Herausbildung der Richtung entweder am Montag, oder am Dienstag erwarten.


Noch eine wichtige Eigenschaft des Forex-Devisenmarkts ist die Analyse des Forex-Nachrichtenkalenders für die nächste Woche. Dafür muss man die Ereignisse notieren, welche die Haltung des Trends und alle Korrekturen für ihn vorbestimmen können.


Außerdem gibt es eine Besonderheit; man muss seine Aufmerksamkeit auf den Gap lenken, der um Mitternacht auf Montag entsteht; die Währungspaare der Verbündeten sich aufwärts oder abwärts eröffnen und wohin die Währung sofort danach in der Asiatischen Session geht, geht dahin, in der Regel, die Währung in der nächsten Woche.


Man muss verstehen, dass der Innertages-Trend nicht allein existiert, um auf dem Markt das Geld zu verdienen.


Die wichtigste Schlussfolgerung, welche der Trader daraus ziehen soll: die Währung erfüllt den Hauptteil ihrer Bewegung bevor die Nachricht veröffentlicht wird und es ist nur eine geringe Bewegung zu vermerken, wenn die Nachricht gemeldet wird.

Zur Artikelliste zurückkehren
Konto eröffnen
Konto eröffnen
Aufs Konto einzahlen
Aufs Konto einzahlen
Sie verlassen die Webseite www.instaforex.eu der Gesellschaft INSTANT TRADING EU LTD

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.