You are about to be redirected to
www.instaforex.com
The services on this website better suit your location
 
 
Open Account

Japanische Candlesticks/Kerzen (Japanese Candles, Candlesticks) sind im Rahmen der technischen Chart-Analyse unter den Chartisten sehr beliebt. Doch warum hat sich diese Kerze, die erst seit Anfang der 90er Jahre, aus Japan stammend, so schnell in der technischen Chartbetrachtung durchgesetzt? Im Gegensatz zum klassischen Linienchart bietet sie uns eine Vielzahl von weiteren Informationen, die man als Trader für zusätzliche Signale nutzen kann.

Abhängig vom Zeitraum des Charts stellt jede Kerze einen Zeitraum von einer bestimmten Länge dar, mit Ausnahme der letzten, unvollendeten Kerze.

Candlesticks werden in Form eines Rechtecks (der Körper) mit einer vertikalen Linie an Ober- und Unterseite (die Dochte) abgebildet.

Candlesticks werden in zwei verschiedenen Farben dargestellt. Die hängen davon ab, ob die Candlesticks bullish (der Schlusskurs war höher als der Eröffnungskurs) oder bearish (der Schlusskurs war niedriger als der Eröffnungskurs) sind.

Die verschiedenen Körperfarben helfen uns, schnell zu erkennen, ob der Candlestick bulish oder bearish ist und können auf jede beliebige Farbe eingestellt werden.


Lesen einer Kerze:

•  wenn der Eröffnungs- und Schlusskurs nicht übereinstimmt, wird dann nur der Körper dargestellt;

•  die schwarze Kerze steht für fallende Kurse. Hier eröffnet der Kurs am oberen Kerzenrand uns schließt an der unteren Kerzenbegrenzung. Schatten kennzeichnen gegebenfalls die Kursspitzen, die außerhalb der Spanne zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs festgestellt wurden;

•  eine weiße Kerze kennzeichnet einen steigenden Kurs in der dargestellten Periode. Der Kurs eröffnet an der unteren Körperbegrenzung, läuft dann innerhalb der Periode zwischen den Spitzen des Schatten hin- und her und schließt an der oberen Körperbegrenzung. Es ist natürlich ohne weiteres möglich, dass der Kursverlauf in der betrachteten Periode keine Schatten ausbildet;

•  Die Lange des Körpers zeigt die Spanne zwischen dem Eröffnungs- und Schlusskurs.

Tagestief / Tageshoch: da bei Kerzen ein genauer Kurs je nach Einstellung natürlich genauso wenig darstellbar ist, wie bei anderen Chartdarstellungsarten, bedeutet eine Kursangabe immer »nahe bei«. Wenn also vom Tageshoch oder Tagestief die Rede ist, bedeutet dies eigentlich nahe am Tageshoch / Tagestief.

Perioden: Bei der Darstellung von Kerzencharts ist es ähnlich wie bei anderen Chartdarstellungformen möglich, verschiedene Zeiträume einzustellen. Es gibt Kerzencharts in einer Zeiteinteilung zwischen einer Minute und einem Jahr. Die Formationen und Beschreibungen funktionieren aber natürlich auch bei Charts mit einer anderen Zeiteinteilung.

Zurück zur Liste
Konto eröffnen
Konto eröffnen
Aufs Konto einzahlen
Aufs Konto einzahlen
Sie verlassen die Webseite www.instaforex.eu der Gesellschaft INSTANT TRADING EU LTD
Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.