You are about to be redirected to
www.instaforex.com
The services on this website better suit your location
 
 
Open Account

MACD indicator formula and settings: Beschreibung, Einstellung und Anwendung

Der technische Indikator für das Zusammen-/Auseinanderlaufen des gleitenden Durchschnitts (Moving Average Convergence/Divergence, MACD) ist ein dynamischer Indikator, der die Tendenz folgt. Er zeigt das Verhältnis zwischen zwei gleitenden Mittelwerten des Preises.

Der technische Indikator MACD wird als der Unterschied zwischen zwei exponentiellen gleitenden Mittelwerten (EMA) mit den Perioden von 12 und 26. Um die günstige Momente für den Kauf und Verkauf klar zu bestimmen, wird auf die MACD-Chart die sogenannte Signallinie eingezeichnet — der gleitende Mittelwert des Indikators mit der Periode von 9.

MACD ist am effektivsten in den Bedingungen, wo der Markt im Handelskorridor mit einer großen Amplitude schwingt. Die am meisten durch MACD benutzte Signale sind die Überschneidungen, die überkaufte und überverkaufte und Divergenzen.

Überschneidungen

Die Basisregel im Handel ist mit Hilfe von MACD auf den Überschneidungen des Indikators und der Signallinie gebildet: wenn Moving Average Convergence/Divergence niedriger als die Signallinie fällt, muss man verkaufen, und wenn er höher als die Signallinie steigt, muss man kaufen. Als Signale zum Kauf oder Verkauf werden auch die Überschneidungen von der MACD-Nulllinie nach oben und nach unten benutzt.

Die pberkaufte und überverkaufte Situation Moving Average Convergence/Divergence ist auch sehr wertvoll als Indikator für überkaufte und überverkaufte Situationen. Wenn der kurze gleitende Mittelwert bedeutend höher als der lange steigt (also wächst MACD), bedeutet das, dass der Preis des betrachtenden Werkzeuges höchstwahrscheinlich zu stark überhöht ist und bald zu einem realistischeren Niveau kommt. Divergenzen Wenn zwischen MACD und dem Preis eine Divergenz bildet, bedeutet das, dass es möglich ist, dass die aktuelle Tendenz bald endet. Die Bullendivergenz entsteht wenn der Preis neue Maxima erreicht, und MACD sie nicht erreichen kann. Die Bärendivergenz entsteht wenn der Preis neue Minima erreicht, und der Indikator nicht. Die beiden Divergenztypen haben die meiste bedeutung, wenn die in den überkauften und überverkauften Bereichen bilden.

Расчет

Der Technische Indikator Moving Average Convergence/Divergence wird berechnet, indem man einen exponentiellen gleitenden Mittelwertmit der Periode von 26von der Periode von 12 subtrahiert wird. Dann wird auf die MACD-Chart strichweise sein gleitender Mittelwert mit der Periode von 9 eingezeichnet, der die Rolle der Signallinie spielt.

MACD = EMA(CLOSE, 12)-EMA(CLOSE, 26)

SIGNAL = SMA(MACD, 9)

Wo:

EMA - exponentieller gleitender Mittelwert

SMA - einfacher gleitender Mittelwert

SIGNAL - Signallinie des Indikators

   Back to the list of indicators   
Back to the list of indicators
Sie verlassen die Webseite www.instaforex.eu der Gesellschaft INSTANT TRADING EU LTD

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.