You are about to be redirected to
www.instaforex.com
The services on this website better suit your location
 
 
Open Account

Awesome Oscillator - AO: Beschreibung, Einstellung und Anwendung

Der technische Indikator Awesome Oscillator von Bill Williamson (Awesome Oscillator, AO) ist der einfache gleitende Durchschnitt mit der Periode 34, der nach den mittleren Punkten der Balken (H+L)/2 gebaut ist, der aus von der einfachen gleitenden Durchschnitt mit der Periode 5 subtrahiert ist, der nach den zentralen Punkten der Balken (H+L)/2 gebildet ist. Er sagt uns ganz genau, was zur Zeit mit der Triebkraft des Marktes geschieht.

Signale zu kaufen

Untertasse

Es ist das einzige Signal zu kaufen, das entsteht, wenn das Histogramm höher als die Nullinie liegt. Man sollte Folgendes beachten:

das Signal «Untertasse» wird gebildet, wenn das Histogramm die Richtung von einer absteigenden zu einer steigenden ändert. Die zweite Spalte ist niedriger als die erste und ist rot gefärbt. Die dritte Spalte ist höher als die zweite und ist grün.

Beachten Sie, dass wenn man das Kaufsignal «Untertasse» gebraucht, sollen alle Spalten von Awesome Oscillator höher als die Nulllinie liegen.

Die Überschreitung der Nulllinie

Das Signal zu kaufen wird gebildet, wenn das Histogramm von negativen Werten zu positiven wechselt. Dabei:

Dabei:

um dieses Signal zu bilden, sind nur zwei Spalten nötig

die erste Spalte soll niedriger als die Nulllinie liegen, die zweite Spalte soll die Nulllinie überschreiten (der Übergang von einem negativen Wert zum positiven)

es kann zur gleichen Zeit kein Signal zu kaufen und zu verkaufen geben.

zwei Spitzen

Das ist das einzige Signal, das entstehen kann, wenn die Histogrammwerte niedriger als die Nulllinie liegen.

Hier muss man Folgendes beachten:

das Signal wird gebildet, wenn Sie eine nach unten gezielte Spitze haben (das niedrigste Minimum), das niedriger als die Nulllinie liegt, die eine weitere nach unten gezielte Spitze folgt, die höher ist (eine negative Zahl, die niedriger nach dem absoluten Wert ist, deswegen liegt er näher zur Nulllinie), als der vorherige nach unten gezielte Spitze;

das Histogramm soll niedriger als die Nulllinie zwischen zwei Spitzen liegen. Wenn das Histogramm die Nulllinie zwischen den Spitzen überschreitet, gilt das Kaufsignal nicht. Trotzdem entsteht das Kaufsignal "Überschreitung der Nulllinie";

jede neue Spitze des Histogramms soll höher sein (eine nach dem Modul niedrigere Zahl, die näher zu der Nulllinie liegt), als die vorherige Spitze;

wenn noch eine zusätzliche höhere Spitze gebildet wird (die zu der Nulllinie näher liegt) und das Histogramm die Nulllinie überschritten hat, entsteht ein zusätzliches Kaufsignal.

Verkaufsignale

Die Verkaufsignale von Awesome Oscillator sind den Kaufsignalen identisch. Das Signal «Untertasse» ist umgekehrt und liegt unter Null. «Die Überschreitung der Nulllilie» sinkt: die erste Spalte ist über Null, die zweite unter. Und "Zwei Spitzen" liegt auch über der Nulllinie und auch umgekehrt.

Berechnung

Das Histogramm Awesome Oscillator ist ein einfacher gleitender Durchschnitt mit der Periode 34, der nach den Zentralwerten der Balken (H+L)/2 gebildet wird, der aus eines einfachen gleitenden Durchschnitts mit der Periode 5 nach den Zentralpunkten subtrahiert ist(Н+L)/2.

MEDIAN PRICE = (HIGH+LOW)/2

AO = SMA(MEDIAN PRICE, 5)-SMA(MEDIAN PRICE, 34)

Wo:

MEDIAN PRICE — Zentralwertpreis;
HIGH — maximaler Preis des Balken;
LOW — minimaler Preis des Balken;
SMA — der einfache gleitende Durchschnitt.

   Back to the list of indicators   
Back to the list of indicators
Sie verlassen die Webseite www.instaforex.eu der Gesellschaft INSTANT TRADING EU LTD
Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.